Mini-Umgebungen

Eine Mini-Umgebung ist eine Zone in einem Reinraum, der über ein höheres Maß an Sauberkeit als der Rest des Reinraums verfügt.

Er ist in der Regel durch eine physische Barriere getrennt und kann folgendes ein:

Teil des Reinraums, durch harte oder weiche Wand getrennt

Ein modularer Reinraum innerhalb eines bestehenden größeren Reinraums

Mikro-Umgebungen werden viel in Halbleiter Umgebungen eingesetzt, wo Produkte nur zu bestimmten Zeiten während des Herstellungsprozesses der Umgebung ausgesetzt sind. Der kritische Produktionsbereich könnte möglicherweise der Klasse 5-Umgebung mit einer unidirektionalen Downflow-Luft angehören, während die Service-Bereiche, in denen das Personal arbeitet, nur eine Klasse 8-Umgebung erfordern.

Vorteile:

Geringere Investitions- und Installationskosten dadurch, dass nicht der gesamte Reinraum diese Bedingungen erfüllen muss, um den höchsten Grad an Sauberkeit der erforderlich ist, zu erzielen.

Energieeinsparung! Durch die Reduktion auf das Erforderliche wird die Menge der aufbereiteten Luft erheblich reduziert - das führt zu einem leistungsfähigeren Betrieb und niedrigeren Betriebskosten.

Die physische Barriere erinnert die Arbeitskräfte an die unterschiedlichen Kategorien, um eine gute Vorgehensweise zu fördern.

Empfohlen für:

Anwendungen, die unterschiedliche Zonen von Reinräumen erfordern

Extrem empfindliche Prozesse, wie Siliziumwaferherstellung

Um mehr Informationen über Miniumgebungen anzufordern oder eine Anfrage zu stellen, kontaktieren Sie uns!


In Verbindung stehende Artikel

International Women in Engineering Day - Interview with Camille

Weiterlesen

Towcester (Regional Office)

Weiterlesen

Berlin (German Office)

Weiterlesen