Schlüsselfakten

Class

Class

7

Größe

Größe

390m²

Filtration

Filtration

HEPA

Air changes per hour

Air changes per hour

Luftgeschwindigkeit von 0,45 m/s im Hauptbereich

Was benötigte der Kunde?

Als ein Großbrand die Produktion bei Blend & Bottle zum Erliegen brachte, machte der OEM im Bereich E-Liquids das Beste aus der Katastrophe, indem er die Gelegenheit beim Schopf ergriff, seine Fertigungsanlage in Stockport, Cheshire, zu modernisieren. Connect 2 Cleanrooms (C2C) arbeitete eng mit Blend & Bottle zusammen, um eine ISO 14644-1:2015-klassifizierte Reinraumanlage zu schaffen, die sich für die Prozesse des Unternehmens eignete und zukunftssicher auch im Hinblick auf mögliche Änderungen an der Richtlinie für Tabakprodukte sein sollte.

Der Reinraum wurde unter Einsatz einer hybriden Monoblock- und Hartwandhüllenlösung konstruiert, um so eine Balance der Anforderungen an die bauliche Integration, den Brandschutz und die Prozesstransparenz zu schaffen. Um eine Massenproduktion von bis zu acht Millionen Flaschen pro Monat ermöglichen zu können, sorgen fünf gegenseitig verriegelte Schnelllauf-Rolltüren sowie eine maßgeschneiderte Reinraum-Maschinen-Schnittstelle für die brandneuen Fertigungsmaschinen für den effizienten Materialtransport entlang der Fertigungsstrecke.


Wie profitierte der Kunde?

Das ECO-Steuerungssystem von C2C ermöglicht eine konfigurierbare Steuerung der Ventilatoren, die entsprechend der Schichtmuster eingestellt werden können. Das ECO-System ist nicht nur für die Steuerung von Peripheriegeräten zuständig, sondern es überwacht auch aktiv den Differenzialdruck, den Staubverunreinigungsgrad sowie Temperatur und Feuchtigkeit. Wenn einer der Parameter einen benutzerdefinierten Schwellenwert übersteigt, wird ein Alarm ausgegeben. Alle Daten werden auf einem Cloud-basierten Server protokolliert und können remote heruntergeladen und analysiert werden.

Die MAC 10® LEDC-Ventilatoren mit HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air, 99,99 % Effizienz bei 0,3 Mikrometer) bieten eine gesteigerte Energieeffizienz für die Luftversorgung. Aufgrund ihrer Skalierbarkeit können Sie zudem mühelos für zukünftige Anforderungen konfiguriert werden. Das ECO-Steuerungssystem ermöglicht eine Live-Überwachung des Zustands und der Effizienz der HEPA-Filter, um einen effizienten Betrieb sicherzustellen.

Um mögliche zukünftige Upgrades auf eine sauberere ISO 14644-1-Gütestufe zu ermöglichen, ist die vollkommen bündige und versiegelte Decke des Reinraums vorab für weitere Ventilatoren eingerichtet, die ohne wesentliche Unterbrechungen nachgerüstet werden können. Die Decke umfasst zudem ein flaches LED-Panel-Beleuchtungssystem, das über passive Infrarotsensoren (PIR) geregelt und in die Notbeleuchtung integriert wird. Auf diese Weise entsteht nicht nur eine gesteigerte Energieeffizienz, sondern es werden zudem die Arbeitsschutzanforderungen erfüllt.


Wie konnten wir dem Kunden helfen?

Abgesehen von der Komfortkühlung in den Hauptbereichen benötigte man bei Blend and Bottle zudem einen Warmraum, der angesichts der Viskosität des E-Liquids vor dem Abfüllen den Durchfluss und die Effizienz der Fertigungslinie optimiert. Der Warmraum kann auf bis zu 50 °C ±2 °C geheizt werden und wurde mit Kingspan Precision-Platten mit integrierter Luftrückführung konstruiert, um den Wärmeverlust gering zu halten. Der Warmraum wird über ein eigenes Steuerungssystem geregelt, das nicht nur Überwachung und Steuerung sondern zudem wichtige Arbeitsschutzfunktionen umfasst, darunter eine automatische Abschaltung der Heizkörper bei reduziertem Luftstrom.

Im Hauptbereich des Reinraums erfolgt die Luftrückführung über innere Spalten, sodass saubere und temperaturgeregelte Luft recycelt wird, um ein unnötiges übermäßiges Aufbereiten zu vermeiden. Da der Reinraum unter einem Zwischengeschoss installiert und optisch in ein Dachgesims integriert wurde, ist der Zugang über das Dach eingeschränkt. Daher wurden raumseitig austauschbare Vorfilter (Room-Side Replaceable, RSR) eingesetzt, sodass die geplanten Wartungsarbeiten mühelos durchgeführt werden können.

Dieser Reinraum sorgt für eine Balance von Arbeitsschutz, Prozessanforderungen und energieeffizienter Reinheit, sodass Blend and Bottle seine Führungsrolle in einer Wachstumsindustrie beibehalten kann.

Sam Armer

Die neue Anlage bei Blend & Bottle ist ein Beleg für die Beziehung, die zwischen dem Endbenutzer und Connect 2 Cleanrooms entstanden ist. Um sicherzustellen, dass sowohl aktuelle als auch zukünftige Fertigungsanforderungen von der neuen Anlage erfüllt werden, wurde ein Grad an Designflexibilität umgesetzt, der zukünftige ISO-Klassen-Upgrades zulässt. Dank einer gemeinsam erarbeiteten Designdefinition wurde die Raumnutzung unter dem Zwischengeschoss optimiert, sodass eine nahtlose Integration in die vorhandene Anlage möglich wurde

Sam Armer Product & Process Development Manager, Connect 2 Cleanrooms Ltd